TraxPay – Renommierter Manager übernimmt Chief Operation

Der ausgewiesene FinTech-Experte Jochen Siegert verstärkt das Führungsteam von Traxpay.

Traxpay, führender Anbieter von B2B Dynamic Payments-Lösungen, hat heute die Ernennung von Jochen Siegert zum Chief Operating Officer bekannt gegeben. Im Laufe seiner höchst erfolgreichen Karriere in der Payments-Industrie war Siegert in leitenden Positionen bei den FinTech-Giganten PayPal und MasterCard tätig. Siegert, der direkt an den CEO berichtet, wird mit seinen fundierten Kenntnissen des Finanztechnologie-Sektors die globale Expansion von Traxpay von der operativen Seite aus maßgeblich vorantreiben.

Etablierte Persönlichkeit
Vor seinem Wechsel zu Traxpay als COO arbeitete Jochen Siegert bei der Berliner Seed-Investitionsfirma FinLeap, wo er als Partner und CEO von zwei Startup-Unternehmen tätig war. Seine Mitgliedschaft im Beirat des Unternehmens wird er behalten. Zuvor war er Managing Director of Monetization beim Online-Spiele-Pionier Bigpoint mit 350 Millionen Kunden und 200 Zahlungspartnern weltweit.

Als einer der ersten Mitarbeiter in der Luxemburger EU-Zentrale von PayPal half Siegert von 2008 bis 2012 dabei, den Onlinezahlungs-Riesen in Europa zu etablieren. Zuletzt hatte er dort die Position des EMEA Director Strategy and Corporate Development inne. Vor seiner Tätigkeit für PayPal leitete er das Produkt- und Partnermanagement-Team der KarstadtQuelle Bank, des zu diesem Zeitpunkt größten MasterCard-Herausgebers in Deutschland. Zu der Bank war er direkt von MasterCard gewechselt, wo er mehrere leitende Produkt- und Business-Development-Positionen zunächst bei MasterCard Deutschland und später bei MasterCard Europe innehatte.

„Nach all den Innovationen und der ganzen Aufmerksamkeit der vergangenen Jahre rund um den B2C-Markt wartet die Payments-Industrie nun ungeduldig auf eine Revolution im B2B-Sektor. Denn jetzt sollen auch Unternehmen von der Flexibilität, Transparenz und Geschwindigkeit profitieren, die die Verbraucher mittlerweile als Selbstverständlichkeit betrachten“, sagt Jochen Siegert. „Mit seiner B2B Dynamic Payments-Plattform verfügt Traxpay über alle Voraussetzungen, den Zahlungsverkehr zwischen Unternehmen zu transformieren. Ich freue mich, zu einem so entscheidenden Zeitpunkt zu dieser Firma und ihrem Führungsteam zu wechseln, um einen Beitrag zur Beschleunigung ihrer globalen Expansion zu leisten.“

Expansionstrategisch von Vorteil
Traxpays CEO John Bruggeman kommentiert: „Es gibt nur sehr wenige Experten im Finanztechnologiesektor, die über eine derart breite und tiefgehende Erfahrung verfügen wie Jochen Siegert. Wir haben eine gemeinsame Vorstellung davon, wohin sich die Branche entwickelt und was der Markt in Bezug auf Innovationen für Unternehmen erwartet, die auf globaler Ebene agieren. Ich bin überzeugt, dass Jochen Siegert als COO mit seinem Team eine entscheidende Rolle für unser Wachstum und unsere internationale Expansion spielen wird.“

Redaktionstipp: PayPal ebnet deutschen Händlern mit PassPort den Weg zum

Mobile Payment: Banken reagieren schneller als bei paydirekt

Vier von zehn Banken in Deutschland (46 Prozent) fühlen sich von neuen Zahlungsdiensten für Internet und Mobilfunk bedroht. Jedes zweite Institut bietet deshalb mittlerweile Mobile Payment an, das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Jedes Dritte will kurz- bis mittelfristig mit einer Lösung nachziehen …

Bezahlen – Bar oder mit Karte?

Die Möglichkeiten, im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung zu begleichen, sind so vielfältig wie nie. Zwar bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit …

PayPal führt verbesserte PayPal-App ein

Wir schauen uns fortlaufend an, wie unsere Kunden die PayPal-App nutzen. Die beliebteste Funktion in der PayPal-App ist und bleibt dabei das Senden und Empfangen von Geld – sei es, um jemandem einen ausgelegten Betrag zurückzuzahlen, um seinen Anteil an einer gemeinsamen Rechnung …

orderbird bietet Wirten ein sicheres Gäste-WLAN mit Marketingpaket

Noch kurz die Mails checken, hier ein Facebook-Post, da eine WhatsApp an die Schwester… Das Internet verändert das Verhalten in unserer Gesellschaft, kommt in der Masse an und weckt neue Erwartungshaltungen bei Gästen. Das gilt besonders für Gäste-WLAN als kostenfreies Angebot …

Deutsche Bahn setzt auf Multichannel-Plattform von Concardis

Die Deutsche Bahn Connect nutzt seit Juni 2018 die neue Multichannel-Plattform des Eschborner Full-Service-Paymentanbieters Concardis. Alle Zahlungen für die Mobilitätsangebote des Flinkster-Carsharing-Netzwerks mit seinen angeschlossenen Partnern sowie …

Billomat erhält TÜV-Zertifizierung

Im Auftrag von Billomat hat die unabhängige Prüforganisation TÜV Saarland eine repräsentative Umfrage unter den Nutzern des Buchhaltungsprogramms durchgeführt, um die Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Im Rahmen der Befragung wurden verschiedene Aspekte wie die …

lexoffice jetzt neu im VHS-Kursprogramm

Nach einem erfolgreichen Probelauf an der VHS Bergisch Gladbach im November letzten Jahres wird die webbasierte Buchhaltungslösung lexoffice aus dem Hause Lexware jetzt an gleich mehreren Volkshochschulen in NRW ins Seminar-Programm aufgenommen. Das Angebot richtet sich an …

Immer mehr Händler bieten giropay an

Immer mehr Händler implementieren giropay als Zahlungsverfahren in ihrem Online-Shop. Das zeigt die aktuelle ECC-Payment-Studie. Demnach erweitern deutsche Onlinehändler ihren Payment-Mix stetig. giropay, als überweisungsbasiertes Bezahlverfahren, steht dabei weit oben auf der Expansionsagenda…

Siebenstelliges Investment: Billomat startet durch

Durch das enorme Wachstum und die Verdopplung der Userzahlen konnte Billomat erneut mit der ONB eine zweite Finanzierungsrunde abschließen. Damit bleibt die ONB alleiniger Investor und unterstützt das Nürnberger Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Produktes …