Expansion nach Chile: SumUp und BancoEstado de Chile gründen Joint Venture

SumUp, der führende Anbieter für mobile Kartenzahlung, und BancoEstado de Chile, die größte Nationalbank in Chile, geben heute die Gründung des gemeinsamen Joint Venture “Compraqui” bekannt und bieten künftig gemeinsam Kartenzahlung in Chile an. SumUp hat im Rahmen eines internationalen Auswahlverfahrens als innovativster Technologie- und Hardware-Anbieter überzeugt, der seine mobile Bezahllösung ideal auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmer zuschneidet.

Neben Brasilien ist SumUp ab sofort in einem zweiten südamerikanischen Markt vertreten und baut seine Präsenz mit einem Büro in Santiago de Chile weiter aus. Für das gemeinsame Joint Venture mit der BancoEstado wurde die Marke “Compraqui” ins Leben gerufen. Das Angebot von Compraqui ermöglicht lokalen Händlern und Unternehmern erstmals mobile Kartenzahlung zu akzeptieren – ohne monatliche Kosten und ohne Vertragsbindung.

SumUp konnte im Auswahlprozess insbesondere mit internationaler Erfahrung in mehr als 30 Märkten sowie der umfangreichen Zahlungstechnologie-Plattform für unterschiedlichste Anwendungsbereiche im Offline- und Online-Bereich überzeugen. Gleichzeitig genießt die BancoEstado mit mehr als 600.000 Geschäftskunden hohes Ansehen im chilenischen Unternehmertum. Gemeinsam möchten beide Unternehmen die Anzahl der Akzeptanzpunkte für Karten innerhalb von drei Jahren verdreifachen auf insgesamt 1,5 Millionen.

Jessica López Saffie, Gerente General von BancoEstado, kommentiert:“Mit Compraqui sprechen wir mehr als 600.000 kleine und mittelständische Unternehmen sowie 1,2 Millionen Einzelunternehmer an, die derzeit keine Kartenzahlung akzeptieren können. Im Auswahlverfahren haben wir zahlreiche Lösungen analysiert und bewertet. SumUp hat den Zuschlag aufgrund seines bewährten Geschäftsmodells und seiner marktführenden End-to-End-Lösung, die höchste Sicherheitsstandards bietet, erhalten.”

Daniel Klein, CEO von SumUp, sagt: “Für Unternehmer in Chile ist das Angebot von Compraqui ein Meilenstein. Kein anderer Anbieter im Markt erlaubt solch einen einfachen Zugang zu innovativster Technologie und bietet gleichzeitig so ein transparentes Preismodell. Gemeinsam werden wir künftig die Anzahl der Akzeptanzpunkte drastisch erhöhen und so die finanzielle Inklusion im chilenischen KMU-Sektor vorantreiben.”

Mit 2.000 Unternehmen die sich täglich für SumUp entscheiden, ist das Unternehmen weiterhin auf einem starken Wachstumskurs.

Mobile Payment: Banken reagieren schneller als bei paydirekt

Vier von zehn Banken in Deutschland (46 Prozent) fühlen sich von neuen Zahlungsdiensten für Internet und Mobilfunk bedroht. Jedes zweite Institut bietet deshalb mittlerweile Mobile Payment an, das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Jedes Dritte will kurz- bis mittelfristig mit einer Lösung nachziehen …

Bezahlen – Bar oder mit Karte?

Die Möglichkeiten, im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung zu begleichen, sind so vielfältig wie nie. Zwar bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit …

PayPal führt verbesserte PayPal-App ein

Wir schauen uns fortlaufend an, wie unsere Kunden die PayPal-App nutzen. Die beliebteste Funktion in der PayPal-App ist und bleibt dabei das Senden und Empfangen von Geld – sei es, um jemandem einen ausgelegten Betrag zurückzuzahlen, um seinen Anteil an einer gemeinsamen Rechnung …

orderbird bietet Wirten ein sicheres Gäste-WLAN mit Marketingpaket

Noch kurz die Mails checken, hier ein Facebook-Post, da eine WhatsApp an die Schwester… Das Internet verändert das Verhalten in unserer Gesellschaft, kommt in der Masse an und weckt neue Erwartungshaltungen bei Gästen. Das gilt besonders für Gäste-WLAN als kostenfreies Angebot …

Deutsche Bahn setzt auf Multichannel-Plattform von Concardis

Die Deutsche Bahn Connect nutzt seit Juni 2018 die neue Multichannel-Plattform des Eschborner Full-Service-Paymentanbieters Concardis. Alle Zahlungen für die Mobilitätsangebote des Flinkster-Carsharing-Netzwerks mit seinen angeschlossenen Partnern sowie …

Billomat erhält TÜV-Zertifizierung

Im Auftrag von Billomat hat die unabhängige Prüforganisation TÜV Saarland eine repräsentative Umfrage unter den Nutzern des Buchhaltungsprogramms durchgeführt, um die Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Im Rahmen der Befragung wurden verschiedene Aspekte wie die …

lexoffice jetzt neu im VHS-Kursprogramm

Nach einem erfolgreichen Probelauf an der VHS Bergisch Gladbach im November letzten Jahres wird die webbasierte Buchhaltungslösung lexoffice aus dem Hause Lexware jetzt an gleich mehreren Volkshochschulen in NRW ins Seminar-Programm aufgenommen. Das Angebot richtet sich an …

Immer mehr Händler bieten giropay an

Immer mehr Händler implementieren giropay als Zahlungsverfahren in ihrem Online-Shop. Das zeigt die aktuelle ECC-Payment-Studie. Demnach erweitern deutsche Onlinehändler ihren Payment-Mix stetig. giropay, als überweisungsbasiertes Bezahlverfahren, steht dabei weit oben auf der Expansionsagenda…

Siebenstelliges Investment: Billomat startet durch

Durch das enorme Wachstum und die Verdopplung der Userzahlen konnte Billomat erneut mit der ONB eine zweite Finanzierungsrunde abschließen. Damit bleibt die ONB alleiniger Investor und unterstützt das Nürnberger Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Produktes …