Lexoffice: Online-Buchhaltung mit PayPal synchronisieren

  • Die preisgekrönte Online-Buchhaltung lexoffice aus dem Hause Lexware hebt sich mit der PayPal-Schnittstelle von der Konkurrenz ab.

lexoffice lässt dank der neuen Schnittstelle zum führenden Zahlungssystem PayPal den Wettbewerb im Online-Bereich hinter sich und ist mit zahlreichen neuen Buchhaltungs-Features eine vollwertige Alternative zu Desktop-Buchhaltungslösungen.

Die enge Zusammenarbeit von Anwender und Anbieter ist die Basis für den enormen Erfolg der Lösung und hat sich auch dieses Mal gelohnt:„Super Editor. Macht weiter so!“ oder „die Bearbeitungsfunktion ist sehr professionell gelöst, da gibt es nichts zu meckern“ lautet beispielsweise das einhellig positive Feedback aus der Kunden-Community.

Bei lexoffice entscheiden die Kunden mit, wie sich das Produkt weiterentwickelt. Für viele war die PayPal-Anbindung ein großes Anliegen. lexoffice hat diesen Wunsch in der neuen Version erfüllt: Im Verlauf des Januars 2016 wird die Anbindung von PayPal als Online-Konto für alle lexoffice Kunden freigeschaltet. Hochgeladene Belege werden den PayPal-Buchungen zugeordnet und die PayPal Gebühren in der GuV bzw. EÜR automatisch als Kontoführungsgebühren in der Kategorie Zinsen verbucht. Der einfache Aufbau und die Vielzahl an automatischen Funktionen machen lexoffice zur idealen Lösung für Buchhaltungslaien und -profis gleichermaßen.

Nützliche Buchhaltungs-Features
Zudem hat lexoffice in diesem Quartal zahlreiche Funktionalitäten hinzugefügt. Mit dem Layout-Designer geben Anwender ihren Rechnungen einen noch persönlicheren Stil. Die Version Buchhaltung & Finanzen verfügt jetzt zudem über die Verbuchung der privaten Anteile (Kfz und Telefon) und die Lohnverbuchung. Die größte Version Buchhaltung & Berichte ist durch die GuV nun auch für GmbHs und Bilanzierer interessant. Damit ist lexoffice nicht mehr nur für Kleinunternehmer im Online-Bereich erste Wahl: „Ich bin begeistert wie einfach mit lexoffice die Buchhaltung (Datenerfassung mit Kontierung) funktioniert“, lautet eine der zahlreichen zufriedenen Kunden-Feedbacks.

Sonderaktion: Größte Version kostenlos ausprobieren
Alle Bestandskunden haben bis Ende Januar die Möglichkeit, Buchhaltung & Berichte zu testen. Den entsprechenden Link finden sie in ihrer jeweiligen Version. Neukunden können den kompletten Funktionsumfang von lexoffice 30 Tage lang kostenfrei ausprobieren und sich anschließend zwischen den drei Versionen entscheiden:

  • Rechnung & Finanzen für 6,90€ mtl. zzgl. MwSt.
  • Buchhaltung & Finanzen für 11,90€ mtl. zzgl. MwSt.
  • Buchhaltung & Berichte für 14,90€ mtl. zzgl. MwSt.

Mobile Payment: Banken reagieren schneller als bei paydirekt

Vier von zehn Banken in Deutschland (46 Prozent) fühlen sich von neuen Zahlungsdiensten für Internet und Mobilfunk bedroht. Jedes zweite Institut bietet deshalb mittlerweile Mobile Payment an, das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Jedes Dritte will kurz- bis mittelfristig mit einer Lösung nachziehen …

Bezahlen – Bar oder mit Karte?

Die Möglichkeiten, im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung zu begleichen, sind so vielfältig wie nie. Zwar bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit …

PayPal führt verbesserte PayPal-App ein

Wir schauen uns fortlaufend an, wie unsere Kunden die PayPal-App nutzen. Die beliebteste Funktion in der PayPal-App ist und bleibt dabei das Senden und Empfangen von Geld – sei es, um jemandem einen ausgelegten Betrag zurückzuzahlen, um seinen Anteil an einer gemeinsamen Rechnung …

orderbird bietet Wirten ein sicheres Gäste-WLAN mit Marketingpaket

Noch kurz die Mails checken, hier ein Facebook-Post, da eine WhatsApp an die Schwester… Das Internet verändert das Verhalten in unserer Gesellschaft, kommt in der Masse an und weckt neue Erwartungshaltungen bei Gästen. Das gilt besonders für Gäste-WLAN als kostenfreies Angebot …

Deutsche Bahn setzt auf Multichannel-Plattform von Concardis

Die Deutsche Bahn Connect nutzt seit Juni 2018 die neue Multichannel-Plattform des Eschborner Full-Service-Paymentanbieters Concardis. Alle Zahlungen für die Mobilitätsangebote des Flinkster-Carsharing-Netzwerks mit seinen angeschlossenen Partnern sowie …

Billomat erhält TÜV-Zertifizierung

Im Auftrag von Billomat hat die unabhängige Prüforganisation TÜV Saarland eine repräsentative Umfrage unter den Nutzern des Buchhaltungsprogramms durchgeführt, um die Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Im Rahmen der Befragung wurden verschiedene Aspekte wie die …

lexoffice jetzt neu im VHS-Kursprogramm

Nach einem erfolgreichen Probelauf an der VHS Bergisch Gladbach im November letzten Jahres wird die webbasierte Buchhaltungslösung lexoffice aus dem Hause Lexware jetzt an gleich mehreren Volkshochschulen in NRW ins Seminar-Programm aufgenommen. Das Angebot richtet sich an …

Immer mehr Händler bieten giropay an

Immer mehr Händler implementieren giropay als Zahlungsverfahren in ihrem Online-Shop. Das zeigt die aktuelle ECC-Payment-Studie. Demnach erweitern deutsche Onlinehändler ihren Payment-Mix stetig. giropay, als überweisungsbasiertes Bezahlverfahren, steht dabei weit oben auf der Expansionsagenda…

Siebenstelliges Investment: Billomat startet durch

Durch das enorme Wachstum und die Verdopplung der Userzahlen konnte Billomat erneut mit der ONB eine zweite Finanzierungsrunde abschließen. Damit bleibt die ONB alleiniger Investor und unterstützt das Nürnberger Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Produktes …