ClickandBuy wird in Gambio integriert

Die Gambio OHG (www.gambio.de) integriert ClickandBuy (www.clickandbuy.com) zum 01.11.2007 in ihre Profi Onlineshop-Software. Mit Gambio bietet ein weiteres bekanntes Shopsystem seinen Kunden ClickandBuy als Komplett-Fulfilment-Zahlsystem an.

Der professionelle Aufbau des Onlineshops, der große Funktionsumfang, die einfache Handhabung über den integrierten Administrationsbereich sowie die Tatsache, dass für den Onlineshop keine laufenden Kosten anfallen, machen dieses System zu einem professionellen Werkzeug für Profis, Neulinge und Existenzgründer. Und durch die Integration von ClickandBuy können Händler ab sofort Ihren Kunden die Zahlung über Lastschrift (ELV), Überweisung (GIROPAY), Visa, Visa Electron, MasterCard, American Express, Diners, JCB und insgesamt 43 Bezahlmethoden weltweit anbieten.

Für die Kunden der Gambio nutzenden Händler bedeutet der Einsatz von ClickandBuy noch mehr Komfort und Sicherheit, um sicheres und einfaches Zahlen der Onlineshop-Angebote jederzeit zu ermöglichen.

Ein besonderer Pluspunkt für die Gambio-Händler zum Weihnachtsgeschäft: Bis zum 31.12.2007 kostet die Nutzung des Zahlsystems nur 1 % Provision pro Transaktion. Ab dem 01.01.2008 gelten 2,9 % + 0,25 € pro Transaktion.

Mit dem Gambio Profi-Onlineshop können beliebig viele Artikel eingestellt werden, es gibt keinerlei Begrenzungen. Die Software ist OpenSource und wurde auf Basis der XT-Commerce-Engine weiterentwickelt. Da es sich um ein offenes System handelt, kann die Shopsoftware auch beliebig verändert bzw. erweitert werden. Ein weiterer Pluspunkt: Im Komplettpaket sind schon alle für einen Profi-Onlineshop relevanten Features vorhanden, selbst digitale Downloadartikel können damit angeboten werden.

Daniel Schnadt, Geschäftsführer der Gambio OHG, kommentiert die Integration von ClickandBuy: „Wir freuen uns, mit ClickandBuy einen weiteren starken Partner im Payment-Bereich an unserer Seite zu haben. Überzeugt haben uns zum einen die einfache Einbindung, die es dem Shopbetreiber binnen kürzester Zeit ermöglicht, seinen Kunden umfangreiche Paymentlösungen anzubieten, und zum anderen natürlich die einfache Abwicklung, die den Zahlungsvorgang auch für unerfahrene User zum Kinderspiel macht. Durch die weite Verbreitung, auch in großen Onlineshops, befinden sich unsere Kunden in bester Gesellschaft, sodass wir von Anfang an mit einer hohen Käuferakzeptanz rechnen. Und die tollen Konditionen, die wir für unsere Kunden aushandeln konnten, ermöglichen es uns, nun auch kleineren Onlineshops ein professionelles Payment anzubieten.”

Mobile Payment: Banken reagieren schneller als bei paydirekt

Vier von zehn Banken in Deutschland (46 Prozent) fühlen sich von neuen Zahlungsdiensten für Internet und Mobilfunk bedroht. Jedes zweite Institut bietet deshalb mittlerweile Mobile Payment an, das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Jedes Dritte will kurz- bis mittelfristig mit einer Lösung nachziehen …

Bezahlen – Bar oder mit Karte?

Die Möglichkeiten, im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung zu begleichen, sind so vielfältig wie nie. Zwar bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit …

PayPal führt verbesserte PayPal-App ein

Wir schauen uns fortlaufend an, wie unsere Kunden die PayPal-App nutzen. Die beliebteste Funktion in der PayPal-App ist und bleibt dabei das Senden und Empfangen von Geld – sei es, um jemandem einen ausgelegten Betrag zurückzuzahlen, um seinen Anteil an einer gemeinsamen Rechnung …

orderbird bietet Wirten ein sicheres Gäste-WLAN mit Marketingpaket

Noch kurz die Mails checken, hier ein Facebook-Post, da eine WhatsApp an die Schwester… Das Internet verändert das Verhalten in unserer Gesellschaft, kommt in der Masse an und weckt neue Erwartungshaltungen bei Gästen. Das gilt besonders für Gäste-WLAN als kostenfreies Angebot …

Deutsche Bahn setzt auf Multichannel-Plattform von Concardis

Die Deutsche Bahn Connect nutzt seit Juni 2018 die neue Multichannel-Plattform des Eschborner Full-Service-Paymentanbieters Concardis. Alle Zahlungen für die Mobilitätsangebote des Flinkster-Carsharing-Netzwerks mit seinen angeschlossenen Partnern sowie …

Billomat erhält TÜV-Zertifizierung

Im Auftrag von Billomat hat die unabhängige Prüforganisation TÜV Saarland eine repräsentative Umfrage unter den Nutzern des Buchhaltungsprogramms durchgeführt, um die Kundenzufriedenheit zu ermitteln. Im Rahmen der Befragung wurden verschiedene Aspekte wie die …

lexoffice jetzt neu im VHS-Kursprogramm

Nach einem erfolgreichen Probelauf an der VHS Bergisch Gladbach im November letzten Jahres wird die webbasierte Buchhaltungslösung lexoffice aus dem Hause Lexware jetzt an gleich mehreren Volkshochschulen in NRW ins Seminar-Programm aufgenommen. Das Angebot richtet sich an …

Immer mehr Händler bieten giropay an

Immer mehr Händler implementieren giropay als Zahlungsverfahren in ihrem Online-Shop. Das zeigt die aktuelle ECC-Payment-Studie. Demnach erweitern deutsche Onlinehändler ihren Payment-Mix stetig. giropay, als überweisungsbasiertes Bezahlverfahren, steht dabei weit oben auf der Expansionsagenda…

Siebenstelliges Investment: Billomat startet durch

Durch das enorme Wachstum und die Verdopplung der Userzahlen konnte Billomat erneut mit der ONB eine zweite Finanzierungsrunde abschließen. Damit bleibt die ONB alleiniger Investor und unterstützt das Nürnberger Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Produktes …